Hintergrund

Mit Licht, Duft und Strom statt Pestiziden

13.11.2017 -

Ohne Pestizide geht es nicht, sagen viele Landwirte und vor allem die Hersteller solcher Gifte zur Schädlingsbekämpfung. Dass es aber auch umweltschonender funktionieren kann zeigt nun ein Forschungsprojekt, das von der DBU unterstützt wird. Mit Licht, Duft und Strom geht es nun der Kirschessigfliege an den Kragen.

 
Hintergrund

Gleichstrom – Comeback auch in Niederspannungsnetzen?

27.10.2017 -

Die Gleichstromtechnik spielt in Europas Versorgungsnetzen schon seit vielen Jahrzehnten kaum mehr eine Rolle. In einigen Unternehmen erlebt die Technik aber gerade europaweit ein kleines Comeback. Interessant werden könnte sie aber vor allem außerhalb Europas in ländlichen Entwicklungsregionen.

 

Neue Testanlage soll Flüssigsalzspeicher weiterentwickeln

19.09.2017 -

Flüssiges Salz als effiziente und kostengünstige Wärmespeicher, das gibt es bereits in großen Solarkraftwerken. Nun soll eine neue Testanlage in Köln Flüssigsalzspeicher weiterentwickeln, günstiger machen und direkt in Industrieprozesse integrieren.

 
Hintergrund

Netzbetreiber müssen Anforderungen für Speicher definieren

28.08.2017 -

Dem Markt für Heimspeicher fehlt es an Transparenz. Forscher der HTW Berlin haben deshalb den SPI-Index entwickelt -der soll Produkte vergleichbar machen, erklärt Johannes Weniger. Zudem sollten Netzbetreiber künftig Anforderungen festlegen, damit Batteriespeicher netzdienlich arbeiten.

 

Umweltfreundlicher speichern mit Zink und Luft

22.08.2017 -

Forscher der Universität Sydney wollen der Zinkbatterie zum Durchbruch verhelfen und entwickeln derzeit einen neuen Zink-Luft-Akku, der fünfmal stärker sein soll als aktuelle Lithium-Ionen-Varianten und wieder aufladbar – was bisher nicht gelang.

 

Meinung der Woche

Wer braucht eigentlich globale Agrarmärkte?

Die Industriali­sierung der Land­wirtschaft und die Globali­sie­rung der Agrarmärkte sind zwei Seiten einer Medaille. Nachhaltige bäuerliche Land­wirtschaft und der globale Konkurrenz­kampf aller gegen alle auf dem Weltmarkt schließen sich gegenseitig aus. Wir müssen uns also entscheiden, was wir wollen.  

Jürgen Maier
Geschäftsführer Forum Umwelt & Entwicklung

Umfrage

Heute beginnt die Weltklimakonferenz in Bonn. Was erwarten Sie?