Menü öffnen

Wärme

Weniger Staub beim Heizen mit Holz

24.08.2015 ‐ Seit Anfang des Jahres gelten strengere Staub- und Kohlenmonoxid-Grenzwerte für neu in Betrieb genommene Pellet- und Hackschnitzelkessel. In einem Projekt wird nun untersucht, wie Anlagenbetreiber die geforderte Qualität dauerhaft sicherstellen [...] 

Neubauten: Fast 40 Prozent heizen mit Erneuerbaren

24.07.2015 ‐ Bei neuen Wohngebäuden lässt sich eine erfreuliche Entwicklung feststellen: Wie konkrete Zahlen beweisen, setzen immer mehr Häuslebauer auf Heizen mit Erneuerbaren Energien. Bei der Heizungsmodernisierung hingegen ist der gegenläufige Trend zu [...] 

Was ist eine Brennstoffzellen-Heizung?

06.06.2015 ‐ Bei der Brennstoffzellen-Heizung handelt es sich um eine neue Technologie mit irreführendem Namen. Sie weist gegenüber anderen Anlagen viele Vorteile auf, doch: Noch sind die Brennstoffzellen relativ teuer. Ein Förderprogramm soll Abhilfe schaffen.  

Klimaziele nur mit Wärme aus Ökostrom erreichbar

08.05.2015 ‐ Der CO2-Ausstoß im Wärmesektor kann nur durch den Einsatz von erneuerbarem Strom deutlich reduziert werden. Die Nutzung von Power-to-Heat und der Einsatz von Wärmepumpen muss deutlich ausgebaut werden, so Wissenschaftler um das Fraunhofer IWES. 

Tiefen-Geothermie-Projekt Kirchweidach ausgezeichnet

01.05.2015 ‐ Das Fernwärmeprojekt im bayerischen Kirchweidach ist mit dem Global District Energy Climate Award in der Kategorie „Special Award“ ausgezeichnet worden – ein Symbol für den Erfolg der Energiewende auch im immer noch vernachlässigten Wärmebereich.  

Mehr Geld für Mini-KWK-Anlagen

26.02.2015 ‐ Ab 2020 sollen 25 Prozent der Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung stammen. Betreiber von Mini-KWK-Anlagen erhalten mehr Zuschüsse, für energieeffiziente Kraftwerke gibt es eine besondere Bonusförderung. Die neuen Konditionen gelten schon jetzt. 

Kraft-Wärme-Kopplung wirtschaftlich nutzen

22.02.2015 ‐ KWK-Anlagen sind für die Energiewende sinnvoll, doch die Wirtschaftlichkeit bei Mikroanlagen sollte genau durchgerechnet werden, rät der TÜV Rheinland. Ein kontinuierlicher Wärmebedarf ist Voraussetzung für den sinnvollen Einsatz solcher Anlagen.  

Besseres Holzrecycling fürs Klima

05.01.2015 ‐ Holzabfälle gibt es genug, aber wohin damit? Welches Holz darf in den Ofen? Ab 2015 gelten beim Heizen mit Holz neue Feinstaubgrenzwerte. Die Initiative HolzProKlima beantwortet für das Jahr 2015 Fragen rund um das Thema richtige Altholzverwertung.  

Europakarte für Geothermie

20.12.2014 ‐ Geothermie kann dazu beitragen, den energieeffizienten Gebäudebau innerhalb der EU voranzutreiben. Auch in Deutschland befinden sich Flächen, die sehr gut für den Einsatz oberflächennaher geothermischer Systeme geeignet sind. Eine Karte gibt [...] 

Photovoltaik und Blockheizkraftwerke kombinieren

14.12.2014 ‐ PV-KWK heißt ein Forschungsprojekt, das die Kopplung von Photovoltaikanlagen mit Heizsystemen und optimiertem Lastmanagement untersucht. So sollen intelligente Kombi-Systeme entstehen, die sich auf vielfältige Weise im Gebäude einsetzen lassen.  

Feinstaubwerte für Pelletheizungen ab 2015 strenger

27.09.2014 ‐ Wer sich ab dem ersten Januar 2015 eine Pelletheizung zulegt, darf bei der Praxismessung durch den Schornsteinfeger maximal noch 20 Milligramm Feinstaub emittieren - ein so niedriger Wert, dass dafür spezielle Messgeräte entwickelt werden mussten.  

Anzahl an Wärmepumpen verdreifacht

29.08.2014 ‐ Innerhalb von sechs Jahren hat sich die Anzahl installierter Wärmepumpen in Neubauten verdreifacht. Luftwärmepumpen sind beliebter als Erdwärmepumpen. Bestandsbauten jedoch sind das Hauptproblem. Sie nutzen meist veraltete Heizkessel.  

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • ...
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

energiezukunft