• Die kritische Seite

Atomtransporte durchlaufen regelmäßig deutsche Häfen

03.04.2018 -

In den Häfen von Hamburg und Rostock werden mit erschreckender Regelmäßigkeit Brennstäbe und Uran umgeschlagen. Die Öffentlichkeit wusste bisher nichts davon. Transportiert wird die gefährliche Fracht teilweise sogar auf Passagierfähren.

 

Danger immédiat! Frankreichs Atommeiler sind ein Risiko

09.02.2018 -

Zehn von 58 französischen AKW sind in einem katastrophalen Zustand. Das haben zwei Journalisten nach langen Recherchen herausgefunden und klagen Behörden und Atomlobby an, mit Verschleierungstaktik Mensch und Umwelt einem enormen Risiko auszusetzen.

 

Widerstand gegen die Pläne des Frankfurter Flughafens

30.01.2018 -

Im Treburer Wald in der Nähe des Frankfurter Flughafens campieren seit Anfang des Jahres Klimaaktivisten in Baumhäusern, um gegen die Rodungen von Teilen des Waldes zu protestieren. Der Flughafenbetreiber Fraport plant dort einen Autobahnzubringer.

 

Turbulente Tage im Hambacher Forst

27.01.2018 -

Seit Montag sitzen mehrere Klimaaktivsten aus dem Hambacher Forst in Untersuchungshaft. Polizei und RWE hatten versucht, Barrikaden im Wald zu räumen. Wir haben uns mit einem der Aktivisten über die Vorkommnisse und aktuelle Situation unterhalten.

 
Hintergrund

Auf den Spuren der Aktivisten im Hambacher Forst

03.01.2018 -

Ohne die Klimaaktivsten würde der Hambacher Forst nicht mehr existieren. In Baumhäusern protestieren sie gegen die Rodungen und den fortschreitenden Braunkohleabbau durch RWE. Um einen Eindruck vom Forst und dem Leben der Aktivisten zu gewinnen, hat sich unser Autor für 24 Stunden in den Wald begeben.

 

Meinung der Woche

Keine Vision in Sicht

Als im März die neue Regierung endlich vereidigt wurde, war die mediale Öffentlichkeit unschlüssig: Einerseits Erleichterung, andererseits Ermattung. Was ist von einer wiedererweckten GroKo zu erwarten, von der sich nicht nur die Wähler, sondern auch die politischen Akteure emotional längst verabschiedet hatten?  

Tim Loppe
Pressesprecher
NATURSTROM AG

Umfrage

Sollte eine erneute Große Koalition größere Veränderungen im Energiesystem wagen?